Doppelpack von Lakos beim Comeback

Die UPC Vienna Capitals verlieren in Linz 3:4 nach Penaltyschießen und gehen somit als Achter in die Zwischenrunde. Der EC Rekord Fenster VSV feiert einen 7:0-Kantersieg gegen Znojmo.

Die UPC Vienna Capitals haben in der letzten Runde des Grunddurchgangs der Erste Bank Eishockey Liga in Linz gegen die Black Wings mit 3:4 (2:1,0:1,1:1) nach Penaltyschießen verloren und gehen nun als Achter in die Zwischenrunde. Rückkehrer Andre Lakos erzielt zwei Treffer.

Der EC Rekord Fenster VSV sichert sich mit einem 7:0-(1:0,3:0,3:0)-Kantersieg gegen Znojmo den siebten Platz und somit drei Bonuspunkte. Den Moser Medical Graz 99ers bringt ein 4:1-(2:0,2:0,0:1)-Sieg über Jesenice nichts, sie bleiben Neunter.

Den Kampf um Platz zwei hat Medvescak Zagreb gegen Red Bull Salzburg mit 6:3 (1:1,1:0,4:2) gewonnen. Der EC-KAC schlägt Olimpija Ljubljana 4:0 (2:0,2:0,0:0) und nimmt Rang vier ein.