Caps und Zagreb im Gleichschritt

Die UPC Vienna Capitals gewinnen im Nachtragsspiel der 31. Runde gegen HC Orli Znojmo mit 3:2. Verfolger KHL Medvescak Zagreb feiert gegen den HC TWK Innsbruck einen 3:0-Sieg.

In den Nachtragsspielen der 31. Runde geben sich die derzeit besten Mannschaften der Erste Bank Eishockey Liga keine Blöße.

So setzen sich die UPC Vienna Capitals gegen den HC Orli Znojmo in Wien-Kagran mit 3:2 durch. Schlacher, Gratton und Olsson erzielen die Wiener Treffer beim ungefährdeten Sieg der Hauptstädter.

In der Tabelle liegen die Caps weiterhin in Front, Medvescak Zagreb rangiert aber nur einen Punkt dahinter. Die Kroaten gewinnen ohne großen Kraftaufwand gegen Schlusslicht HC TWK Innsbruck mit 3:0.