Capitals-Verteidiger fällt lange aus

Die UPC Vienna Capitals müssen mehrere Wochen auf Adrian Veideman verzichten. Der Verteidiger zieht sich gegen Graz einen Unterarmbruch zu.

Die Verletzungsserie bei den UPC Vienna Capitals reißt nicht ab. Nach Mario Fischer, Dan Bjornlie, Zdenek Blatny und Daniel Woger müssen die Hauptstädter mehrere Wochen auf Adrian Veideman verzichten.

Der Verteidiger blockt am Freitagabend gegen die Moser Medical Graz 99ers einen Schuss und bricht sich dabei den Unterarm.

Gegen Olimpija Ljubljana soll am Sonntag (17.30 Uhr) dennoch der zehnte Heimsieg en suite folgen. Head Coach Tommy Samuelsson setzt dabei auf junge Spieler wie Mario Seidl und Christoph Draschkowitz.