Capitals schließen zum VSV auf

Die UPC Vienna Capitals gewinnen am 8. Spieltag der Zwischenrunde in der Erste Bank Eishockey Liga gegen den EC Rekord Fenster VSV 4:2. EHC Liwest Linz schlägt Medvescak Zagreb 5:2 und Red Bull Salzburg siegt gegen den EC-KAC 2:1.

Die UPC Vienna Capitals schlagen am 8. Spieltag der Zwischenrunde in der Erste Bank Eishockey Liga den EC Rekord Fenster VSV mit 4:2 und ziehen in der Tabelle mit den Villachern gleich.

Mit Znojmo, das in Jesenice knapp mit 4:5 verliert, halten drei Mannschaften zwei Runden vor Schluss nun bei neun Punkten. Moser Medical Graz 99ers liegen einen Zähler dahinter.

In der Platzierungsrunde bleibt der EC-KAC in der Krise und unterliegt in Salzburg 1:2. Linz ist nach einem 5:2-Heimsieg über Verfolger Zagreb von der Spitze nicht mehr zu verdrängen. Fehervar bezwingt Ljubljana mit 5:3.