Capitals haben Vanek-Hype ausgeblendet

Head Coach Tommy Samuelsson ist nach dem 4:1-Sieg der UPC Vienna Capitals über die Moser Medical Graz 99ers zufrieden: "Wir waren auf unsere Leistung fokussiert und haben den Vanek-Hype ausgeblendet."

Die UPC Vienna Capitals feiern vor 7.000 Zuschauern gegen die Moser Medical Graz 99ers den sechsten Heimsieg.

Dementsprechend zufrieden ist Head Coach Tommy Samuelsson: "Wir waren voll konzentriert bei der Sache. Wir waren auf unsere eigene Leistung fokussiert und haben den Hype um Thomas Vanek ausgeblendet."

Das fulminante Startdrittel (3:0) habe vieles erleichtert: "Wir haben dann teilweise traumhaft kombiniert und der Sieg geht voll in Ordnung. Das alles ist aber erst ein Teil des Weges, den wir noch vor uns haben."