Brassard flüchtet aus Salzburg

Der NHL-Profi Derick Brassard hat Salzburg ohne Absprache mit dem Verein verlassen und wird nicht nach Österreich zurückkehren.

Der NHL-Lockout-Spieler Derick Brassard hat den EC Red Bull Salzburg ohne Erlaubnis verlassen und ist nach Kanada zurückgekehrt.

Der 25-jährige Stürmer soll erst vergangenen Mittwoch seinen Verbleib bei den Mozartstädtern bestätigt haben. Obwohl ihm die Verantwortlichen der "Bullen" klarmachten, dass man ihn nach Ende der Tryout-Phase nicht gehen lässt, stieg er am Dienstag in ein Flugzeug.

Red Bull Salzburg wird die IIHF über den unrechtmäßigen Austritt des Spielers informieren und alle Rechtsmittel ausschöpfen.