"Bullen" melden vier Spieler ab

Red Bull Salzburg meldet vier Spieler (Auld, Lupaschuk, Grenier, Maxwell) ab, da mit Ende der Tryout-Phase nur mehr drei Wechsel erlaubt sind.

Da mit Ende der Tryout-Phase nur mehr drei Tauschvorgänge erlaubt sind, meldet Red Bull Salzburg gleich vier Spieler ab.

Für Torwart Alex Auld, Verteidiger Ross Lupaschuk, sowie die Stürmer Tyler Maxwell und Alexandre Grenier ist derzeit kein Platz mehr im Kader der "Bullen". Die Cracks werden aber noch nicht abgegeben, da sie im Falle eines Lockout-Endes benötigt werden.

Die Caps melden aus taktischen Gründen Romano, Ferland, Seidl und Pinter ab, bei den Graz 99ers trifft es Oraze.