VSV-Trainer Strömwall tritt zurück

Überraschend verkündet Johan Strömwall seinen Rücktritt als Trainer beim EC Rekord-Fenster VSV. Für den Rest der Saison übernimmt Mike Stewart das Amt als Head Coach.

Unter Larry Huras war Johan Strömwall Co-Trainer beim VSV. Nach dessen Übersiedelung nach Bern hat Strömwall die Villacher als Head Coach übernommen. Die Mannschaft erreichte 2009/2010 im Grunddurchgang den fünften Platz, schied im Playoff gegen EHC Liwest Linz klar mit 1:4 aus.

In der aktuellen Saison kamen einige neue Spieler und mit Strömwall erspielte sich die Mannschaft den derzeit vierten Tabellenrang. Zuletzt gab es durchwachsene Leistungen mit mehr Niederlagen als Siegen.

Strömwall zog nun selbst die Konsequenzen und legt sein Traineramt nieder. "Es ist für alle kein guter Zustand, wenn man immer nur von Spiel zu Spiel arbeiten kann", erklärt der Schwede.

Die Mannschaft habe Potential und soll unbedingt den vierten Tabellenplatz absichern, Kommunikationsschwierigkeiten zwischen Trainer und Mannschaft würden dieses Vorhaben erschweren.

Co-Trainer und VSV "Urgestein" Mike Stewart übernimmt für den Rest der Saison das Traineramt und muss nun versuchen das vorhandene Potential der Mannschaft abzurufen. Bereits am Donnerstag leitete der "Austro" das Training der Villacher.