VSV hat Platz vier fast sicher

Der VSV macht mit dem 5:2 gegen die Vienna Capitals in der 52. Runde der Erste Bank Eishockey Liga einen großen Schritt in Richtung Rang vier. Der EHC Liwest Linz hat aber noch nicht aufgegeben.

Der EC Rekord-Fenster VSV macht mit einem 5:2 gegen die Vienna Capitals in der 52. Runde der Erste Bank EHL einen großen Schritt in Richtung Rang vier.

Die Black Wings Linz siegen zwar 4:3 gegen Jesenice nach Penaltyschießen, der Rückstand auf die Villacher beträgt aber bei noch zwei ausstehenden Spielen drei Punkte.

Die Moser Medical Graz 99ers unterliegen mit 2:3 gegen den KAC und werden wohl Rang sechs nach dem Grunddurchgang belegen.

Fehervar verabschiedet sich trotz eines 5:3-Triumphes über Red Bull Salzburg von den Playoff-Träumen, da Medvescak Zagreb 2:1 nach Verlängerung bei Olimpija Ljubljana erfolgreich ist.