VSV-Crack Raffl geht nach Schweden

Michael Raffl verlässt den EC Rekord-Fenster VSV und wechselt in die 2. schwedische Liga. Der Stürmer unterschreibt bei Leksands einen Zweijahres-Vertrag.

Michael Raffl wird den Villacher SV verlassen und wechselt in die zweite schwedische Liga.

Der ÖEHV-Angreifer unterschreibt bei seinem neuen Arbeitgeber Leksands IF einen Vertrag über zwei Saisonen. Die "Adler" werden den 22-Jährigen schmerzlich vermissen.

In der Erste Bank Eishockey Liga war der Jungstar mit 31 Toren bester Schütze und mit 64 Punkten bester Scorer seines Teams. Derzeit weilt Raffl im Zuge der Vorbereitung auf die IIHF Weltmeisterschaft in der Slowakei (29. April bis 15. Mai) beim Nationalteam.