Vienna Capitals verlieren in Zagreb

Die UPC Vienna Capitals müssen sich in der 28. Runde der Erste Bank Eishockey Liga bei Medvescak Zagreb mit 1:3 geschlagen geben. Der EC Rekord-Fenster VSV feiert einen 6:1-Erfolg über Olimpija Ljubljana.

Die UPC Vienna Capitals verlieren in der 28. Runde der Erste Bank Eishockey Liga mit 1:3 in Zagreb.

Der EC Rekord-Fenster VSV darf sich über einen 6:1-Kantersieg gegen Olimpija Ljubljana freuen, bereits nach zwei Dritteln steht es 6:0.

Die Moser Medical Graz 99ers müssen im Kampf ums Play-off eine bittere 2:4-Pleite gegen Fehervar einstecken.

Red Bull Salzburg behält gegen Liga-Neuling HC Orli Znojmo mit 5:2 die Oberhand. Der EC-KAC kassiert Sekunden vor der Schlusssirene das 3:3 gegen Schlusslicht HK Jesenice und verliert 3:4 nach Penaltyschießen.