Vienna Capitals präsentieren Samuelsson

Die Vienna Capitals haben einen Nachfolger für den scheidenden Trainer Kevin Gaudet gefunden. Tommy Samuelsson kommt aus Schweden und wurde am Donnerstag vorgestellt.

Die Vienna Capitals stellen nach dem Halbfinalaus gegen Red Bull Salzburg die Weichen für die Zukunft.

Der scheidende Trainer Kevin Gaudet wird mit einem Abendessen verabschiedet. Sein Nachfolger wird am Donnerstag präsentiert: Tommy Samuelsson.

Mit dem 51-jährigen Schweden wurden bereits erste Personalien entschieden. Samuelsson spielte in den 1990ern in Wien, wurde 2006 als Co-Trainer mit Schweden Weltmeister und mit Färjestads  BK, das er in dieser Saison wieder ins Finale geführt hat, Meister.

Samuelsson wird nach Beendigung der Playoffs in Schweden nach Wien kommen. "Tommy war für mich der klare Topkandidat. Gleich nachdem Kevin uns vom Ende der Zusammenarbeit mit uns informiert hat, haben wir uns mit Samuelsson in Verbindung gesetzt. Er spricht perfekt deutsch und erfüllt unser Anforderungsprofil", erklärt Capitals-Sportdirektor Martin Platzer.