Siege für das Spitzenduo

Tabellenführer EC-KAC und Verfolger EHC Liwest Linz feiern in der 11. Runde der Erste Bank Eishockey Liga jeweils einen Heimsieg. Schlusslicht EC Rekord-Fenster VSV verliert erneut.

Die Black Wings Linz sind nicht zu stoppen. Vor heimischer Kulisse besiegen die Oberösterreicher in der 11. Runde des Grunddurchgangs die Vienna Capitals mit 5:3 (2:0,1:1,2:2).

Trotz dem siebenten Erfolg in Serie liegen die Oberösterreicher weiterhin einen Zähler hinter Leader KAC, der sich zu Hause 8:5 (2:1,4:2,2:2) gegen HK Acroni Jesenice durchsetzt.

In der Krise steckt der VSV. Die "Adler" kassieren mit dem 2:4 (1:1,1:2,0:1) vor eigenem Publikum gegen SAPA Fehervar die siebente Pleite en suite.

Die Moser Medical Graz99ers schlittern gegen Olimpija Ljubljana in ein 0:4-(0:2,0:1,0:1)-Heimdebakel. HC Orli Znojmo schießt Medvescak Zagreb 8:2 (3:1,3:1,2:0) ab.