Schlager geht an den KAC

Der KAC gewinnt das Spitzenspiel der Erste Bank Eishockey Liga gegen Salzburg mit 5:2. Der VSV verliert in Ljubljana 1:4 und zum siebenten Mal in Folge. Graz unterliegt in Szekesfehervar 2:3.

Der KAC gewinnt den Schlager der 46. Runde gegen Red Bull Salzburg am Sonntag mit 5:2 (1:1,2:1,2:0).

Christoph Brandner (2), David Schuller, Jeff Shantz, Mike Craig bzw. Ramzi Abid (2) treffen. Die Klagenfurter haben nun neun Punkte Vorsprung auf die Salzburger und dürften Platz eins nach dem Grunddurchgang in der Tasche haben.

Der EC Rekord-Fenster VSV muss mit dem 1:4 (1:2,0:0,0:2) in Ljubljana die siebente Niederlage in Folge hinnehmen.

Die Graz 99ers unterliegen in Szekesfehervar 2:3 (1:0,0:1,1:2). Die Vienna Capitals verlieren vor eigenem Publikum gegen Jesenice 2:3 (1:1,0:1,1:0) nach Penaltyschießen. Zagreb gewinnt das Freiluftspiel gegen Linz mit 4:1 (3:0,0:0,1:1).

Der Kampf um Rang acht bleibt da weiter spannend: Ljubljana liegt nur noch einen Punkt vor Jesenice und vier vor Fehervar.