Salzburg folgt KAC ins Finale

Meister Red Bull Salzburg zieht mit einem 4:1-Sieg gegen die Vienna Capitals erneut ins Finale der Erste Bank Eishockey Liga ein und trifft dort ab Donnerstag auf den KAC.

Meister Red Bull Salzburg besiegt im entscheidenden Spiel sieben der Halbfinalserie die Vienna Capitals mit 4:1 (1:0,1:1,2:0) und zieht damit ins Finale der Erste Bank Eishockey Liga ein.

Marco Pewal (2.) trifft für die Hausherren früh zur Führung, Martin Oraze (23./Powerplay) gleicht mit einem Weitschuss-Hammer aber aus.

Nach dem 2:1 durch Thomas Raffl (25./Powerplay) ist die Partie lange ausgeglichen. Erst ein Doppelschlag von Ryan Duncan (56.) und Thomas Koch (57./Powerplay) bringt die Entscheidung.

Die Finalserie Salzburg gegen den KAC beginnt ab Donnerstag mit dem ersten Spiel in Klagenfurt. Für Kevin Gaudet war sein 250. Ligaspiel das letzte als Head Coach der Vienna Capitals.