Salzburg bleibt vor Entscheidungsspiel gelassen

Spiel sieben in der Halbfinalserie am Dienstag in Salzburg: Die "Bullen" verlassen sich gegen die Vienna Capitals wieder auf ihre Heimstärke.

Red Bull Salzburg bleibt trotz der 1:4-Niederlagein Spiel sechs der Halbfinaleserie bei den Vienna Capitals gelassen.

Bleibt die Salzburger Festung am Dienstag (19:00 Uhr bei ServusTV und LAOLA1.tv) bestehen, sind die "Bullen" im Endspiel. Im Finale wartet schon seit vergangenen Donnerstag der EC KAC.

"Wir haben die Playoff-Heimspiele gegen die Capitals alle gewonnen und die Fans im Rücken", erklärt Salzburg-Stürmer Marco Pewal.

Die Wiener sind jedenfalls nach dem Heimsieg optimistisch: "In Salzburg müssen wir kühlen Kopf bewahren und über uns hinauswachsen", erklärt Rafael Rotter, der am Sonntag einen Hattrick zum Sieg beigesteuert hat.