Saisonende für Topscorer Fortier

Francois Fortier von den Vienna Capitals zieht sich im sechsten Halbfinalspiel gegen Red Bull Salzburg eine Fußverletzung zu und fällt für den Rest der Saison aus.

Hiobsbotschaft für die Vienna Capitals vor dem entscheidenden Halbfinalspiel gegen Red Bull Salzburg am Dienstag: Topscorer Francois Fortier zog sich bereits im dritten Spiel eine Fußverletzung zu und fällt für den Rest der Saison aus.

Die Wiener müssen ihren Torjäger somit auch im letzten Spiel der "Best-of-Seven"-Serie im Salzburger Volksgarten (ServusTV und LAOLA1.tv übertragen live ab 19:00 Uhr) vorgeben.

Der Kanadier führt die Punktewertung der Erste Bank Eishockey Liga mit 51 Toren und 45 Assists vor seinem Teamkollegen Benoit Gratton an.

"Der Druck lastet auf Salzburg. Wir können dieses siebente Spiel etwas mehr genießen", meint Head Coach Kevin Gaudet. "In den letzten beiden Auswärtsspielen waren wir nah an einem Sieg dran."