Robert Lukas im Spital

Robert Lukas, Verteidiger des EHC Liwest Linz, liegt nach einer im Test gegen die Straubing Tigers erlittenen Gehirnerschütterung mit Tinnitus im Spital.

Robert Lukas, Verteidiger der Black Wings Linz, liegt nach einer Gehirnerschütterung mit Tinnitus im Krankenhaus.

Der Nationalteamspieler hatte sich die Verletzung am Freitag in einem Test gegen die Straubing Tigers (3:2) zugezogen.

Lukas wollte am Dienstag zurück aufs Eis, hat aber sein Comeback angesichts der Ereignisse rund um Ex-Fußball-Profi Oliver Glasner verschoben. Er wolle genau auf seinen Körper hören und nichts riskieren.

Lukas dürfte das Spital in den nächsten Tagen verlassen. Ob der Verteidiger im ersten Saisonspiel am 9. September eingesetzt werden kann, ist aber noch offen.