Ofner vor Abschied bei den Capitals?

Stürmer Harald Ofner steht laut "Kärntner Tageszeitung" vor einem Abschied bei den UPC Vienna Capitals, da er an eine Polizeischule in Kärnten wechseln soll.

Harald Ofner und die UPC Vienna Capitals könnten bald getrennte Wege gehen. Nach Informationen der "Kärntner Tageszeitung" soll der Vertrag des Angreifers einvernehmlich aufgelöst werden.

Der Grund dafür ist die Aufnahme des 28-Jährigen in die Polizeischule in Krumpendorf (Kärnten). Dort müsste er am 01. Dezember einrücken, um seinen Ausbildungsplatz nicht zu verlieren.

Ofner ist mit fünf Toren und acht Assists in der laufenden Saison der Erste Bank Eishockey Liga der fünftbeste Scorer der UPC Vienna Capitals.