Ligaduell an Fehervar

In einem ligainternen Testspiel standen sich SAPA Fehervar AV19 und HK Acroni Jesenice gegenüber. Die Ungarn zeigten sich dabei schon in einer sehr guten Form.

Nach einem torlosen Start machte Fehervar im zweiten Abschnitt alles klar.

Innerhalb von nur elf Minuten erzielten die Ungarn nicht weniger als fünf Treffer und kamen somit zum nächsten Sieg in der Vorbereitung. Krisztian Palkovics und Istvan Sofron trugen sich doppelt in die Torschützenliste ein. Des weiteren trafen für die Ungarn Cristian Borgatello und Csaba Kovacs.

Von Jesenice war nur elten etwas zu sehen. Das Ehrentor gelang Jan Bercic in der 59. Spielminute.