Kantersiege für Salzburg und VSV

Rekordmeister EC-KAC feiert in der 21. Runde der Erste Bank Eishockey Liga einen 2:1-Erfolg über Olimpija Ljubljana. EHC Liwest Linz gewinnt bei den Moser Medical Graz 99ers mit 3:2.

Meister Red Bull Salzburg feiert in der 21. Runde der Erste Bank Eishockey Liga einen 5:1-(2:1,0:0,3:0)-Erfolg über die UPC Vienna Capitals.

Schlusslicht EC Rekord-Fenster VSV gewinnt am Mittwochabend das Kellerduell mit dem HC Orli Znojmo 5:0 (2:0,3:0,0:0).

Der EC-KAC setzt sich gegen HDD Tilia Olimpija Ljubljana 2:1 (0:0,1:0,1:1) durch und verdrängt die Slowenen von Platz zwei.

Tabellenführer EHC Liwest Linz dreht die Partie bei den Moser Medical Graz 99ers in der Schlussphase. Danny Irmen (56.) und Daniel Oberkofler (59.) fixieren den 3:2-(0:1,1:1,2:0)-Erfolg.

HK Acroni Jesenice muss sich daheim KHL Medvescak Zagreb 0:2 (0:0,0:1,0:1) geschlagen geben.