KAC zu Hause chancenlos

Der EC-KAC verliert in der 27. Runde der Erste Bank Eishockey Liga gegen Medvescak Zagreb mit 1:5. Red Bull Salzburg unterliegt den UPC Vienna Capitals mit 1:2.

In der 27. Runde der Erste Bank Eishockey Liga setzt es eine 1:5-Pleite für den KAC. Auf eigenem Eis kann man den Gästen aus Zagreb über 60 Minuten nicht das Wasser reichen.

Auch Meister Red Bull Salzburg muss gegen die UPC Vienna Capitals eine 1:2-Heimniederlage hinnehmen.

Tabellenführer EHC Liwest Linz gibt einen 2:0-Vorsprung aus der Hand und verliert gegen den EC Rekord-Fenster VSV nach Verlängerung 2:3.

Die Moser Medical Graz 99ers feiern in Tschechien einen 2:1-Sieg über den HC Orli Znojmo. SAPA Fehervar setzt sich in Slowenien gegen Olimpija Ljubljana mit 4:3 durch.