KAC und Salzburg sind Favoriten

Am Dienstag beginnen die Halbfinalserien (Best of Seven) der Erste Bank Eishockey Liga. Der EC KAC empfängt Lokalrivalen EC Rekord-Fenster VSV. Titelverteidiger Red Bull Salzburg trifft auf die Vienna Capitals.

Am Dienstag (19:15 Uhr) beginnen die beiden Halbfinalserien der Erste Bank Eishockey Liga.

In Klagenfurt empfängt der KAC den Lokalrivalen VSV. Das letzte Kärntner Derby in einem Playoff gab es in der Saison 2003/04 als man sich im Finale (Sieger KAC) gegenüberstand.

In der bisherigen Saison steht es 4:2 für den KAC, wobei die Klagenfurter die ersten drei Derbys für sich entscheiden konnten.

In Salzburg treffen die Gastgeber auf die Vienna Capitals. "Salzburg ist Favorit, aber wir werden hoffentlich komplett antreten können und sicher alles geben, um das Finale zu erreichen", so Capitals-Trainer Kevin Gaudet.

Auch hier führt der Favorit in den Saisonduellen mit 4:2 (Torverhältnis aber 23:23). In den letzten Jahren standen sich diese beiden Klubs oft im Halbfinale gegenüber. Die Vienna Capitals zogen immer den Kürzeren.