KAC kämpft gegen Negativ-Serie

In der 37. Runde der Erste Bank EHL trifft der KAC auf Jesenice. Salzburg muss in Zagreb ran und die Vienna Capitals empfangen Fehervar. VSV reist nach Graz.

Tabellenführer KAC möchte in der 37. Runde der Erste Bank EHL mit einem Heimsieg gegen Jesenice die Negativ-Serie von fünf sieglosen Spielen beenden.

Verfolger Red Bull Salzburg, mittlerweile nur noch zwei Punkte hinter den Klagenfurtern, muss in die "Bärenhöhle" nach Zagreb.

Die "Adler" aus Villach treffen in Graz auf die 99ers und die Black Wings Linz reisen nach Lubljana. Die Vienna Capitals empfangen in der Albert-Schultz-Halle Schlusslicht Fehervar AV 19.