KAC bleibt ungeschlagen

In der 5. Runde der Erste Bank Eishockey Liga besiegt der KAC die Moser Medical Graz 99ers mit 8:3. Die UPC Vienna Capitals verlieren gegen Zagreb mit 2:3 nach Penaltyschießen. Red Bull Salzburg gewinnt gegen EC Rekord-Fenster VSV 6:4.

Der KAC lässt in der 5. Runde der Erste Bank Eishockey Liga den Graz 99ers mit 8:3 (4:2,3:1,1:0) keine Chance.

Die Klagenfurter führen die Tabelle damit weiterhin ohne Punkteverlust an. Hager ist der einzige Kärntner, der doppelt trifft.

Salzburg besiegt Villach in einem knappen Spiel mit 6:4. Linz gewinnt nach Penaltyschießen bei Fehervar mit 6:5 (entscheidender Penalty: Hisey).

Die UPC Capitals warten daheim weiterhin auf einen Sieg. Die Wiener verlieren gegen Zagreb 2:3 im Shootout. Ljubljana schlägt Znojmo mit 4:1.