Favoriten machen den Sack zu

KAC, Red Bull Salzburg und EC Rekord-Fenster VSV stehen im Halbfinale der Erste Bank Eishockey Liga. Im Kampf ums Finale trifft Salzburg auf die Vienna Capitals und der KAC auf den VSV.

Das Halbfinale der Erste Bank Eishockey Liga steht nach nur fünf Viertelfinalspieltagen fest.

Red Bull Salzburg setzt sich im fünften Viertelfinale gegen Olimpija Ljubljana nach der längsten Overtime der Liga-Geschichte (36 Minuten) 3:2 (1:0,1:0,0:2,0:0,1:0) durch und gewinnt die "Best-of-Seven"-Serie mit 4:1.

Den entscheidenden Treffer in der 96. Minute erzielt Matthias Trattnig. "Wir waren geduldig, haben auf unsere Chance gewartet. Glückwunsch an mein Team, das sich durch nichts aus der Ruhe bringen ließ", meint Head Coach Pierre Page.

VSV und KAC komplettieren das Halbfinale, das ab 15. März ausgetragen wird. Villach gewinnt gegen Linz 5:2 (1:1,1:0,3:1) und die Serie damit ebenfalls mit 4:1.

Derc KAC tut sich gegen Medvescak Zagreb schwer, geht nach einer kurzen Verlängerung mit 6:5 (2:3,2:1,1:1,0:0) als Sieger vom Eis gehen. Tyler Scofield erlöst die Klagenfurter in der 67. Minute.