Sperre für Fehervar-Stürmer

Fehervar-Stürmer Arpad Mihaly wird vom Erste Bank Eishockey Liga-Strafsenat wegen unkorrektem Körperangriffs für vier Spiele gesperrt.

Der Strafsenat der Erste Bank Eishockey Liga hat Fehervar-Stürmer Arpad Mihaly für vier Spiele gesperrt. Der 30-jährige Ungar ist im Meisterschaftsspiel gegen den KAC nach einem Foul an den Klagenfurter Stürmer Stefan Geier mit einer Matchstrafe vom Eis geflogen. Bei der Attacke hat sich Geier verletzt, sodass er im darauffolgenden Spiel am vergangenen Sonntag nicht im Kader des KAC aufschien. Ein Spiel der Sperre hat Mihaly bereits abgesessen.