Robar bleibt in Jesenice

Mitja Robar wird auch in der kommenden EBEL-Saison für Jesenice spielen. Am Sonntag stand der Verteidiger erstmals bei einem Test am Eis.

Neben dem zweiten Testspielsieg am Sonntag gab es für Acroni Jesenice auch abseits des Eises einen Erfolg. Mitja Robar einigte sich mit dem Verein auf einen neuen Vertrag. Der Verteidiger, der beim 6:4 gegen Bruneck zum ersten Mal in der Vorbereitung auf dem Eis stand, ist schon seit der Saison 2006/07 in Jesenice tätig und wird neuer "Assistant Captain" sein. Damit haben die Slowenen ihren Kader für die am 10. September beginnende EBEL-Saison zusammen.