Keine Open-Air-Spiele in Wien

Die Vienna Capitals haben die geplante Open-Air-Doppelveranstaltung mit Rekordmeister KAC und dem aktuellen Meister Salzburg abgesagt.

Die Vienna Capitals müssen die Idee einer Open-Air- Doppelveranstaltung mit Rekordmeister KAC und dem aktuellen Meister Red Bull Salzburg begraben. Ursprünglich war von Seiten der Wiener geplant am 1. und 2. Jänner 2011 Spiele im Horr-Stadion auszutragen, jedoch scheitert das Vorhaben an den finanziellen Mitteln.

Das Stadion der Wiener Austria wäre nach dem Aufbau der Eisfläche zu klein, um genügend Zuschauer für eine kostendeckende Veranstaltung zu fassen. "Wir haben es uns nicht leicht gemacht und viel Zeit, Mühe und auch Geld in die Planungen investiert. Leider rechnet sich die Veranstaltung in dieser Konstellation nicht", erklärt Capitals-Präsident Hans Schmid.