KAC nach 17 Siegen geschlagen

Der KAC verliert nach 17 Siegen en suite gegen die Vienna Capitals mit 3:4 nach Penaltyschießen. Die Black Wings Linz schießen Meister Red Bull Salzburg 4:0 ab.

In der 26. Runde der Erste Bank Eishockey Liga fügen die Vienna Capitals Spitzenreiter KAC beim 3:4 nach Penaltyschießen die erste Niederlage nach 17 Siegen zu.

Francois Fortier verwandelt den entscheidenden Penalty für die Wiener, die in der Tabelle Rang zwei übernehmen.

Die Black Wings Linz überraschen und schießen Meister Red Bull Salzburg 4:0 ab. Martin Mairitsch mit einem Doppelpack, Justin Keller und Rob Shearer machen den Sieg klar.

Der VSV besiegt die Graz 99ers 4:3. Die Steirer erzielen in den letzten sechs Minuten drei Treffer, der Ausgleich bleibt den 99ers aber verwehrt.

Olimpija Ljubljana entscheidet ein wahres Torfestival gegen Acroni Jesenice mit 6:2 für sich. Fehervar behält beim 4:3 gegen Medvescak Zagreb die Oberhand.