Erster Trainerwechsel in EBEL

EBEL-Tabellenschlusslicht Szekesfehervar trennt sich von Trainer Ulf Weinstock. Assistent Lajos Enekes übernimmt Interims-Nachfolge.

Erster Trainerwechel der neuen Saison in der Erste Bank Eishockey Liga: Alba Volan Szekesfehervar entlässt den schwedischen Coach Ulf Weinstock. Der Ungar Lajos Enekes, bislang Assistent, wird das Amt interimistisch übernehmen. Der 57-jährige Weinstock war erst im Juni zum ungarischen Klub gewechselt. In den ersten zwölf Runden der neuen Saison konnte Szekesfehervar nur acht Punkte erobern und steht aktuell am letzten Platz in der Tabelle. Am Sonntag setzte es in Wien ein 3:7.