Capitals verlieren in Zagreb

Die Vienna Capitals verlieren in der 7. Runde der Eishockey Liga bei Medvescak Zagreb mit 1:6. Die Serie von drei Siegen ist zu Ende.

In der 7. Runde der Erste Bank Eishockey Liga kassieren die Vienna Capitals eine 1:6-(1:3,0:0,0:3)-Niederlage bei Medvescak Zagreb. Damit ist die Serie von drei Siegen en suite bei den Wienern gerissen. Entscheidend im Auswärtsspiel in Zagreb ist die Verwertung von Powerplay-Chancen. Die Wiener können kein einziges Tor in Überzahl erzielen, während die Kroaten alle ihre vier Powerplay-Situationen ausnützen. Damit überholt Zagreb die Wiener in der Tabelle.