Capitals und Linz unter Zugzwang

Nach zwei Niederlagen in den ersten beiden Saisonspielen sind die Vienna Capitals und die Black Wings Linz bereits unter Zugzwang.

Die Vienna Capitals und die Black Wings Linz wollen sich vom schlechten Start in die Eishockey-Saison nicht beunruhigen lassen. Beide Teams haben ihre ersten beiden Spiele verloren. "Das ist bitter. Ich kann meiner Mannschaft aber keinen Vorwurf machen", blickt Capitals-Trainer Kevin Gaudet nicht zurück, sondern auf die nächsten Heimspiele gegen Graz (Freitag) und Jesenice (Sonntag). Der Vizemeister aus Oberösterreich haderte in den ersten Partien mit der schwachen Chancenauswertung.