Black Wings fertigen Vienna Capitals ab

Die Top-Teams kommen im letzten Spiel des Jahres 2010 unter die Räder. Jesenice-Torhüter Jaakko Suomalainen darf sich in die Torschützenliste eintragen.

Die Black Wings Linz kommen in der letzten Runde der Erste Bank Eishockey Liga im Jahr 2010 zu einem klaren Heimsieg gegen die Vienna Capitals.

Bereits nach zwei Dritteln stellen die Stahlstädter den 5:0-Endstand her. In der Tabelle verschaffen sich die Oberösterreicher wieder etwas mehr Luft auf Rang acht.

Red Bull Salzburg muss sich in Villach mit 5:6 geschlagen geben, bleibt aber dank der Capitals-Niederlage über Silvester Zweiter. Der erst 17-jährige Luka Gracnar liefert im Tor der Salzburger in den letzten 20 Minuten mit zehn gehaltenen Schüssen eine Talentprobe ab.

Auch der KAC verliert. Olimpija Ljubljana weist den Tabellenführer mit 3:2 in die Schranken.

Die Graz 99ers gewinnen in Fehervar mit 3:2 und halten damit den Kontakt zu Rang vier. Acroni Jesenice schlägt Medvescak Zagreb zu Hause mit 4:1. 30 Sekunden vor Spielende gelingt Jesenice-Torhüter Jaakko Suomalainen ein Empty-net-Treffer.