12 Spiele Sperre für R. Lukas

Black-Wings-Verteidiger Robert Lukas wird nach dem brutalen Check gegen Capitals-Spieler Benoit Gratton für zwölf Spiele gesperrt.

Black-Wings-Defender Robert Lukas bekommt vom EBEL-Strafsenat eine lange Nachdenkpause. Der Nationalspieler wird nach seiner Matchstrafe bei der 0:1-Niederlage gegen die Vienna Capitals für 12 Spiele gesperrt. Damit steht er den Linzern erst am 21. November gegen Jesenice wieder zur Verfügung. Der 32-Jährige verlor nach dem Gegentreffer in Überzahl komplett die Nerven und streckte den Torschützen Benoit Gratton beim Jubel mit einem brutalen Check gegen den Kopf- und Nackenbereich nieder.