Andre Lakos wechselt in die DEL2

Der bald 38-jährige Routinier hat sich eine neue Aufgabe gesucht.

Andre Lakos hat einen neuen Verein gefunden.

Der Verteidiger, der am Samstag seinen 38. Geburtstag feiert, bleibt im Ausland, verlässt jedoch die EBEL. Nach zwei Jahren beim HC Znojmo, in denen er 82 Mal am Eis stand, sechs Treffer und 43 Assists verbuchte, wird der Wiener im kommenden Jahr für den EC Bad Tölz tätig sein.

Die Tölzer Löwen sind 2017/18 in der DEL2 engagiert, nachdem sie den Aufstieg aus der Oberliga schafften. Aktuell ist Lakos der einzige Legionär im Kader.