Lange im Play-off out

Torhüter Mathias Lange scheidet mit Iserlohn in der Deutschen Eishockey-Liga nach einem 1:6 im siebenten Spiel der Play-off-Serie gegen Ingolstadt aus.

Torhüter Mathias Lange scheidet mit seinen Iserlohn Roosters in der DEL nach einem 1:6 im entscheidenden siebenten Spiel der Play-off-Serie gegen Ingolstadt aus.

Ingolstadt trifft nun im Halbfinale auf Düsseldorf, Wolfsburg spielt gegen Mannheim.

Ob der Kärntner für die IIHF Weltmeisterschaft in Prag zur Verfügung steht, ist noch unklar, da er sich im dritten Spiel der Serie einen Kapseleinriss mit Einblutung im Knie zuzog und erst in Spiel sechs ins Tor der Iserlohner zurückkehrte.