Lange ebnet Weg ins Play-off

Goalie Mathias Lange führt Iserlohn in das Play-off der Deutschen Eishockey-Liga. 47 Saves sichern den entscheidenden 4:1-Sieg gegen Red Bull München.

Nationalteamtorhüter Mathias Lange steht mit seinen Iserlohn Roosters im Play-off der DEL.

Der 28-Jährige bekommt im entscheidenden Spiel des Vor-Play-off gegen Red Bull München das Vertrauen geschenkt und zahlt es mit 47 Saves bei 48 Schüssen auf sein Tor zurück.

Iserlohn kann das Spiel 4:1 gewinnen und trifft im Viertelfinale nun auf den Grunddurchgangssieger aus Hamburg. Überraschend draußen ist hingegen der amtierende Meister. Die Eisbären Berlin scheitern in drei Spielen am ERC Ingolstadt.