Kölner Haie stellen auf 2:0

Die Kölner Haie stellen in der Finalserie der Deutschen Eishockey-Liga gegen den ERC Ingolstadt auf 2:0. Nach dem 4:2 zum Auftakt endet Spiel zwei 3:1.

Die Kölner Haie gewinnen auch das zweite Spiel der DEL-Finalserie gegen den ERC Ingolstadt. Nach dem 4:2 zum Auftakt siegt das Team von Uwe Krupp mit 3:1.

Derek Hahn bringt den ERC zwar schon in der dritten Minute in Führung, Mirko Lüdemann (8.) und Marcel Ohmann (16.) drehen die Partie aber noch im ersten Drittel. Chris Minard stellt in der Schlussminute den Endstand her.

In der "Best-of-Seven"-Serie fehlen den "Haien" damit nur mehr zwei Siege. LAOLA1.tv überträgt am Montag (14:10 Uhr) Spiel drei.