Hamburg kommt unter die Räder

Im zweiten Spiel der "Best-of-Seven"-Halbfinalserie der Deutschen Eishockey-Liga fertigt der ERC Ingolstadt die Hamburg Freezers 5:0 ab und führt in der Serie 2:0.

Der ERC Ingolstadt geht in der Halbfinalserie der DEL gegen die Hamburg Freezers mit 2:0 in Führung.

Nach dem 3:1-Erfolg in der Hansestadt in Spiel eins geben sich die Bayern vor heimischer Kulisse ebenfalls keine Blöße und schicken die Freezers mit 5:0 zurück in den Norden.

Im zweiten Halbfinalduell können sich die Kölner nach der 1:4-Auftaktpleite gegen Grizzly Adams Wolfsburg rehabilitieren und mit 4:1 den Ausgleich in der Serie erzwingen. Spiel drei geht am Sonntag über die Bühne.