Sieben Gegentore für Lange

Die Kölner Haie gewinnen am 28. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga gegen Ingolstadt 3:0. Torhüter Mathias Lange verliert mit Iserlohn gegen Red Bull München 2:7.

Der 28. Spieltag ist kein guter für Nationalteamtorhüter Mathias Lange. Der Schlussmann steht zwar 60 Minuten für Iserlohn auf dem Eis, muss aber bei der Heimniederlage gegen München sieben Mal hinter sich greifen. Die Bayern gewinnen 7:2.

Die Kölner Haie bleiben mit einem 3:0 gegen Ingolstadt an der Spitze. Die Ice Tigers schlagen Meister Berlin 5:1 und Krefeld unterliegt zu Hause den Augsburger Panther 0:5.

Mannheim fertigt Straubing 6:2 ab und Hamburg gewinnt 3:1 gegen Wolfsburg.