Lange gewinnt mit Iserlohn

Durch einen Treffer in der Overtime von Brent Raedeke gewinnen die Iserlohn Roosters mit Matthias Lange im Tor gegen die Hamburg Freezers 4:3.

Die Iserlohn Roosters ringen am fünften Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga die Hamburg Freezers mit 4:3 nach Verlängerung nieder.

Brent Raedeke gelingt nach 1:36 Minuten in der Overtime der entscheidende Treffer für die Gäste, bei denen der Österreicher Matthias Lange 38 der 41 Schüsse auf sein Tor parieren kann.

In der Tabelle führen die Nürnberg Ice Tigers, die in Augsburg 6:3 gewinnen, vor Wolfsburg, das Meister Berlin auswärts 3:1 bezwingt. Iserlohn steht hinter Krefeld, das in Ingolstadt 3:0 verliert, auf Platz vier.