Köln schießt Krefeld vom Eis

In der 18. Runde der Deutschen Eishockey-Liga gewinnt Tabellenführer Köln gegen Krefeld 6:1. Titelverteidiger Eisbären Berlin siegt gegen Adler Mannheim 4:2.

In der 18. Runde der DEL gewinnt Tabellenführer Köln 6:1 gegen Krefeld.

Der Tabellenzweite, Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg, siegt über Augsburg 3:0. Mathias Lange unterliegt mit Iserlohn im Heimspiel gegen Schwenningen 3:5. Der österreichische Goalie spielt dabei 20 Minuten und hält elf von 13 Schüssen.

Weiters siegt Berlin gegen Mannheim 4:2, Ingolstadt ringt Straubing 1:0 nieder, Hamburg bezwingt Düsseldorf 3:0 und München gegen Wolfsburg endet 3:0.