Eisbären kommen in Fahrt

Titelverteidiger und Serienmeister Eisbären Berlin gewinnt am 16. Spieltag der Deutsche Eishockey-Liga das Auswärtsspiel bei Iserlohn Roosters 5:4 nach Verlängerung.

Am 16. Spieltag der DEL kommt Titelverteidiger Eisbären Berlin immer besser in Form.

Die Hauptstädter gewinnen das Auswärtsspiel bei Iserlohn 5:4 nach Verlängerung. Österreichs Nationalteamtorhüter Mathias Lange muss verletzungsbedingt nach 44:17 Minuten vom Eis.

In den weiteren Partien gewinnt Schwenningen bei Tabellenführer Köln 3:0. Die Grizzly Adams besiegen Augsburg 5:2. Krefeld siegt in Düsseldorf ebenfalls 5:2. Red Bull München muss sich Hamburg 2:3 geschlagen geben und Straubing schlägt Mannheim 4:0.