DEL-Spitze verliert doppelt

Der DEL-Tabellenführer Adler Mannheim blamiert sich mit einem 1:3 bei den Iserlohn Roosters. Hamburg verliert beim Letzten Düsseldorf 1:2.

Die Adler Mannheim bleiben trotz einer 1:3-Niederlage bei den Iserlohn Roosters Tabellenführer der Deutschen Eishockey-Liga.

Denn auch der Zweite, Hamburg Freezers, verliert mit 1:2 beim Letzten aus Düsseldorf. Die Kölner Haie schieben sich mit einem 5:3 über Ingolstadt an den Hanseaten somit vorbei.

Die Eisbären Berlin kämpfen die Augsburg Panthers mit 3:2 nieder. Straubing Tigers schlägt Krefeld Pinguine mit 5:3. Thomas Sabo Ice Tigers gegen München endet 3:2 nach Verlängerung und Wolfsburg siegt 5:2 über Hannover.