Adler tun sich schwer

Der DEL-Grunddurchgangssieger Mannheim verliert sein zweites Viertelfinal-Heimspiel gegen Wolfsburg 0:1 und liegt in der Serie 1:2 zurück.

In der dritten Viertelfinalrunde der Deutsche Eishockey-Liga enttäuscht der Grunddurchgangssieger Adler Mannheim erneut.

Die Kurpfälzer verlieren auch ihr zweites Heimspiel gegen Grizzly Adams Wolfsburg 0:1 und liegen in der "Best-of-Seven"-Serie mit 1:2 zurück. Benedikt Schopper gelingt in der 51. Minute der Siegestreffer.

2:1 in der Serie führen auch die Kölner Haie, dank eines 5:0-Erfolges gegen Straubing, und Krefeld, das Ingolstadt mit 4:1 besiegt.