"Adler" spießen "Bullen" auf

Die Adler Mannheim schießen in der 34. Runde der DEL Red Bull München mit 5:1 aus der Halle. Die Baden-Württemberger bleiben dadurch Erster.

Die Adler Mannheim gewinnen bei Red Bul München mit 5:1 und bleiben nach der 34. Runde Tabellenführer der DEL.

Der Zweite, Krefeld Pinguine, verliert überraschend mit 1:2 bei den Augsburger Panthers. Düsseldorf schießt Hannover 5:1 aus der Halle. Straubing Tigers triumphiert über die Hamburg Freezers mit 5:3. Wolfsburg schlägt die Kölner Haie mit 6:3 und Ingolstadt gewinnt mit 5:2 über Iserlohn Roosters.

Am Samstag trifft in Nürnberg der Gastgeber zum Freiluft-Event auf die Eisbären Berlin.