Nur noch 4.500 Karten

Noch 25 Tage bis zum 1. "DEL Winter Game" am 5. Jänner zwischen den Ice Tigers Nürnberg und den Eisbären Berlin. Kartenvorverkauf: Vergangene Woche wurden sämtliche Blockierungen aufgelöst und die daraus resultierenden Karten in den freien Verka

Überwiegend in der Nordkurve des Fußballstadion Nürnberg ist noch einmal ein größeres Kontingent verfügbar geworden. Insgesamt ist bereits die Marke von 45.000 Karten überschritten und derzeit sind nur noch 4.500 Karten, überwiegend in den günstigeren Preiskategorien, erhältlich.

Auf den Längsseiten des Stadions, also auf Haupt- und Gegentribüne, gibt es nur noch wenige Restkarten.

Im Rahmenprogramm hält sich das 1. "DEL Winter Game" an sein Vorbild aus der National Hockey League. Dem Hauptereignis des Tages, der Begegnung zwischen den Ice Tigers Nürnberg und den Eisbären Berlin, geht am 5. Jänner ein so genanntes "Alumni Game" voraus.

Dabei werden illustre Teams aus ehemaligen deutschen Meistern, Scorerkönigen, Nationalteamspielern, Olympia-Medaillengewinnern, WM-Teilnehmern und weiteren Spielern, die in deutschen Klubs für Furore gesorgt haben, aufeinandertreffen und an glänzende Momente des deutschen Eishockeys erinnern.

Die 14 DEL-Klubs benennen dafür jeweils zwei Spieler. Von den Ice Tigers und den Eisbären kommen je vier weitere ehemalige Stars dazu. Zudem werden acht ausgewählte Legenden des deutschen Eishockeys auf spezielle Einladung der gastgebenden Ice Tigers nominiert.