NHL-Star schwer verletzt

NHL-Star Claude Giroux hat sich beim Spiel der Deutschen Eishockey Liga Eisbären zwischen Berlin und Krefeld eine Kopf- und Nackenverletzung zugezogen.

NHL-Star Claude Giroux hat sich beim Spiel Eisbären Berlin gegen die Krefeld Penguins in der Deutschen Eishockey Liga schwer verletzt.

Der Stürmer der Philadelphia Flyers zog sich eine Kopf- und Nackenverletzung zu und flog daraufhin zu weiteren Untersuchungen in die Vereinigten Staaten von Amerika zurück.

Der 24-jährige Kanadier spielt mit Freund und Klubkollege Daniel Briere während des "Lockout" in der National Hockey League beim deutschen Hauptstadtklub und hält nach neun Spielen bei vier Treffern und 15 Assists.