Mannheim lacht von der Spitze

Die Adler Mannheim führen in der Deutschen Eishockey Liga nach einem 5:3 über die Hamburg Freezers die Tabelle vor den Kölner Haien (0:3 gegen Berlin) an.

Die Adler Mannheim lachen mit zwei Punkten Vorsprung auf die Kölner Haie von der Tabellenspitze der Deutschen Eishockey Liga.

Die Baden-Würtemberger setzen sich in der 20. Runde der DEL gegen den Tabellendritten Hamburg Freezers 5:3 durch, während Köln zu Hause gegen den deutschen Meister Eisbären Berlin mit 0:3 verliert.

Krefeld schlägt Wolfsburg knapp 2:1 und Ingolstadt ringt die Ice Tigers 4:3 nach Verlängerung nieder. München bezwingt Augsburg 5:0. Auch Iserlohn (3:2 vs. DEG) und Straubing (2:1 vs. Hannover) siegen.